Wie ich mit meinem Pendel arbeite, beschreibe ich Ihnen kurz:
Nachdem Sie das Pendelangebot gebucht haben, nehme ich Kontakt zu Ihnen auf (Vorgespräch), damit ich bei der Beratung selbst gezielter auf ihre Fragen eingehen kann.

Nach dem Vorgespräch (telefonisch oder persönlich) habe ich vorher schon das Pendel abgefragt ob es mir auf Ihre Fragen eine Antwort gibt.
(Damit Sie beim Beratungs-Gespräch selbst nicht lange warten müssen).

Am besten Sie machen sich Stichpunkte, was Sie gerne in Erfahrung bringen möchten.

Nun gehört meine Aufmerksamkeit allein dem Pendel und Ihren Fragen, es dauert manchmal eine Weile bis ich eine Antwort auf eine Ihrer Fragen bekomme.

Die Fragen die Sie über mich an das Pendel stellen, sollten immer so formuliert werden, das mein Pendel mit einem „Ja“ oder „Nein“ antworten kann.
Eine andere Antwort auf Ihre Fragen gibt mir das Pendel nicht.
Also beispielsweise bitte nie fragen: „Wie wird das Wetter?“, sondern: „Wird das Wetter schön?“

Wenn Ihnen diese Frage nicht ausreichend genug ist, kann man auch Gegenfragen stellen: „Wie wird das Wetter morgen, schön?“
Nachdem ich Ihre Fragen durch das Pendel beantwortet habe, bedanke ich mich bei meinem Pendel, dass ich Ihnen die Antworten geben durfte und wünsche Ihnen alles Gute und Liebe.

Mein Name ist Ursula Angermann und ich bin Lebensberaterin. Meine Arbeitsweise umfasst das Kartenlegen mit Skatkarten und Lenormandkarten. Zusätzlich bin ich Energetikerin. Dazu gehört unter anderem auch die Arbeit mit Reiki (Usui-System).